Firmenevents, Teambuilding & Fun mit Bogensport

Firmenevents, Teambuilding & Fun mit Bogensport

Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher

Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher

 

Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher

Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher

Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher

Teambuilding – Bogensport-Bogenschießen

von Tamara Grohmann

Beim Bogenschieß-Training wird dem Teilnehmer vermittelt, sich auf ein Ziel zu fokussieren, und dadurch mentale Stärke zu erlangen. Die folgenden Informationen über dieses Training stammen von einem Interview mit Hrn. Peter O. Stecher bzw. seiner Homepage (www.peterostecher.com).

Der Inhalt des Trainings bezieht sich, wie oben schon kurz erwähnt, auf das Fokussieren und konzentrieren auf ein Ziel. Während die Teilnehmer ihre ersten Erfahrungen mit Pfeil und Bogen sammeln, versuchen sie intuitiv durch visieren der Pfeilspitze das Ziel zu treffen, dies schlägt meistens fehl. Daher wird in diesem Training vermittelt, dass man mehr Erfolg hat, wenn man sein Umfeld bei Seite lässt, überflüssige Parameter wegreduziert und sich lediglich auf das Ziel, und nicht den Weg dort hin konzentriert. Um dies umsetzen zu können, wird in diesem Training ein sehr einfacher und natürlicher Schießstil vermittelt. Nachdem sich die Teilnehmer mit dem Material vertraut gemacht haben, und sich vergewissert haben, dass es funktioniert, müssen sie daran arbeiten, Vertrauen zu sich selbst und ihrem Können aufzubauen. Denn mit einem funktionierenden Werkzeug liegt Erfolg, aber auch Misserfolg stets beim Menschen. Hier handelt es wieder davon, Fehlerquellen zu reduzieren und sich aufs Ziel zu konzentrieren.

Die Zielgruppe kann auch beim Bogenschießen sehr stark variieren, da auch hier jeder Interessierte teilnehmen kann. Auch auf unternehmensebene lässt es sich nicht sehr stark einschränken. Seien es Verkaufsleiter, die sich auf ein neues Produkt fokussieren wollen/müssen, Führungskräfte, welche bestimmte Ziele anvisieren oder auch Mitarbeiter, die dieses Angebot in Form eines Incentives bekommen.

Die Methodik beinhaltet, wie bei vielen Trainings, eine Kennenlernphase, die von einem Theorieinput gefolgt wird. In diesem wird der historische Hintergrund von Bogen und Pfeil erläutert. Des Weiteren lernen die Teilnehmer verschiedene Ausrüstungsstücke (Bogen- und Pfeilarten, Schutzausrüstung usw.) kennen und erfahren Vor- und Nachteile von verschieden Bogenarten. Zusätzlich gibt es noch eine Einführung zum Gefahrenbereich sowie das Kennenlernen der Schießtechnik. Nach dem theoretischen Input haben die Teilnehmer, nacheinander, die Möglichkeit, ihre ersten Schießversuche abzugeben. Auch das Anhand von Filmausschnitten, werden verschiedene Tipps und Tricks erlernt und so der Schießstil und das Fokussieren auf das gewünschte Ziel geübt. Abschließend, aber auch immer wieder während dem Training, wird in Reflexionen die Verbindung zur Arbeitswelt geschaffen.

Wie schon oben immer wieder durchgekommen ist, bezieht sich das Anwendungsfeld stark auf Fokussierung und Zielrichtung. Dennoch kann es auf viele weitere Bereicher erweitert werden. Ein Punkt ist zum Beispiel die Flexibilität der Mitarbeiter, bei der die Mitarbeiter, aus der Bewegung heraus, ein Ziel treffen müssen. Dies ist auch eng mit einem gruppenfähigen Aspekt verbunden, der teilweise sogar „Survival-Charakter“ aufweist. So müssen die Teilnehmer beispielsweise Aufgaben lösen, in denen sie ein Seil mit Pfeil und Bogen über einen hochgelegenen Ast schießen oder sich selbst Pfeil und Bogen bauen müssen. Hierbei ist Teamgeist und –denken gefragt. Dieses wird dann, vor allem bei abschließenden Wettkämpfen, dem Konkurrenzdenken gegenübergestellt. Grundsätzlich geht es jedoch bei den meisten Anwendungsfeldern um die Reproduktion – hier von Schüssen – um so ein bewährtes
System erneut umsetzen zu können und sich dadurch vom Glück zum Können weiterzuentwickeln.

Auch die Ziele des Trainings konzentrieren sich auf die Reduzierung des Wesentlichen. Hier kann zum Beispiel ein Weitergeben an Wissen erlernt werden, das zeigen soll, ob der Teilnehmer das Wesentliche auf dem Punkt vermitteln kann, ohne großartig auszuschweifen. Auch die Grundfaktoren wie Vertrauen und Kommunikation werden zu den Zielen des Bogenschieß-Trainings gezählt. Ein weiterer Aspekt ist, dass man sieht, ob sich der Teilnehmer in der richtigen Position befindet. Dies kann nicht nur räumlich – auf das Ziel abgestimmt – betrachtet werden, sondern bezieht sich unter anderem auch auf die Position im Unternehmen. Grundsätzlich weist der Anbieter jedoch darauf hin, dass die Umsetzung der Ziele nicht alleinig von diesem Training abhängig ist, sondern das Unternehmen die Zuständigkeit und Verantwortung der Zielumsetzung trägt.

Der Nutzen für den Kunden ist hier zuerst sehr allgemein betrachtet, denn es zeigt sich von Anfang an, dass das Unternehmen seine Mitarbeiter wertschätzt und etwas für diese tun möchte. Des Weiteren muss der Teilnehmer „bei sich selbst sein“, das bedeutet, dass ein verstellen des Verhaltens in diesem Training sehr schwierig ist, und so – vor allem bei neuen Mitarbeitern – das Unternehmen, bzw. der Vorgesetzte, schnell das wahre ICH des Teilnehmers kennenlernt. In diesem Training wird nicht nur die mentale Stärke gefördert, sondern auch innovative Denken und Engineering werden durch bestimmte Aufgaben unterstützt. Auch dieser Anbieter, sieht den Nutzen im Exotischen, und fügt hinzu, dass es grundsätzlich überall anwendbar ist, und man daher nicht an Örtlichkeiten gebunden ist. Durch Einfaches kann man bei diesem Training Großes erreichen und lernt dadurch wichtiges von unwichtigem zu unterscheiden bzw. „das was man sieht vs. das was man nicht sieht und doch geschieht“.

Bei den Maßnahmen zum Transfer während des Trainings wird hier zwischen den Übungen die Verbindung zum Arbeitsalltag geschaffen. Hier stehen die Themen Zielfokussierung, Wegreduzierung und der Fokus auf das Wesentliche wieder im Vordergrund. Eine weitere Maßnahme ist die Reflexion am Ende des Trainings, die den Teilnehmern erneut die Möglichkeit gibt, das Erlernte auf bestimmte Situationen im Unternehmen umzusetzen.

 

 

Werbeanzeigen

Bogenschiessen bei Joh. Springer’s Erben Wien

Bogen & Pfeil-Coaching mit Peter O. Stecher bei Joh. Springer’s Erben, Josefsgasse 10, 1080 Wien, am Indoor-Bogensport-Stand.

Bogenschiessen bei Joh. Springer’s Erben Wien
Bogenschiessen bei Joh. Springer’s Erben Wien

Bogen & Pfeil-Coaching mit Peter O. Stecher bei Joh. Springer’s Erben, Josefsgasse 10, 1080 Wien.Bogenschießen ist eine der ältesten Sportarten die der Mensch ausübt. Bewegung, Harmonie, fokussieren auf ein Ziel, Konzentration, Spannungsaufbau, loslassen in der Natur – diese Fähigkeiten und Aspekte, und noch viele mehr, werden mit Bogen und Pfeil gefördert, vermittelt und verinnerlicht.
Bogenschießen schult Fähigkeiten, die wir alle im Alltag benötigen:

Konzentrationsfähigkeit
Die Fähigkeit, sich auf ein Ziel zu konzentrieren, wird gefördert – nicht nur auf ein Ziel, sondern auf den Weg zum Ziel.

Innere Ruhe
Um zu treffen ist innere Ruhe Voraussetzung. Diese Ruhe erreicht man, wenn man nebensächliche Gedanken hinten anstellt und nur auf das Ziel fokussiert.
Körperbewusstsein
Beim Bogenschießen ist die Körperhaltung wichtig. Eine Kombination von Spannung und folgender Entspannung.

Stressresistenz
Diese Sportart ist hervorragend geeignet, um Stress abzubauen, weil sie Balance zum Arbeitsalltag bietet. Man baut damit nicht nur Stress ab, sondern wird auch stressresistenter.

Bogensport bei Joh. Springer’s Erben Wien
Bogensport bei Joh. Springer’s Erben Wien

Selbstbewusstsein
Beim Umgang und Gebrauch des Bogens wird das Selbstbewusstsein gesteigert und Ängste können abgebaut werden.

Die Philosophie
Es ist wichtig die Funktionsweise von Bogen und Pfeil zu vermitteln und einen harmonischen Zugang – zwar „sich auf das Wesentliche zu konzentrieren“ und „das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren“ und „sich auf den Weg zu konzentrieren, um das Ziel auch zu erreichen“ – und doch entspannt zu agieren.

Bogenschiessen bei Joh. Springer’s Erben Wien
Bogenschiessen bei Joh. Springer’s Erben Wien

Bogenschiess-Coaching mit Peter O. Stecher bei Joh. Springer’s Erben, Josefsgasse 10, 1080 Wien.Bogenexperte, Coach, Autor und Stunt-Bogenschütze Peter O. Stecher vermittelt in seinen Workshops, die er seit 1995 durchführt, Wissenswertes und Historisches zu Bogen und Pfeil, und einen leicht erlernbaren, klassischen Schießstil nach Byron Fergusons „Become the Arrow“-Methode. Flüssige, natürliche Bewegungen und Konzentration auf ein Ziel lenken den Pfeil. Der Bogenschütze wird mental eins mit dem Pfeil – wird zum Pfeil. Als Verfasser und Herausgeber von Bogenliteratur, Artikeln in Sportzeitschriften, und Promotor in der internationalen Bogenszene, Darsteller in Bogenschieß-Filmen, tritt Peter O. Stecher unter anderem bei Firmenevents, Workshops, Shows, Messen, und PR-Aktionen auf.

Contact Peter O. Stecher: http://www.peterostecher-workshop 

Mitarbeiter Incentives, Firmenevents, Teambuilding & Fun mit Peter O. Stecher

Mitarbeiter Incentive Bogen schießen: Firmenveranstaltung mit Pfeil und Bogen!

Intuitives Bogenschiessen in Wien: Werde zum Pfeil-Peter O. Stecher-2011

Intuitives Bogenschiessen in Wien: Werde zum Pfeil, Bogenschießen als Firmenevent, Schießen mit Pfeil und Bogen als Mitarbeiter Incentive, Peter O. Stecher Bogenkurs, Peter O. Stecher Productions, 2011

Ein immer beliebteres Mitarbeiter Incentive sind Bogenkurse und Firmenveranstaltungen mit Pfeil und Bogen. Bogen schießen fördert nicht nur die Zielorientierung und Konzentration bei Managementseminaren sondern ist auch bei Firmenevents wie z.B. der Firmenfeier oder Betriebsausflug ein beliebtes Highlight. Neben der Team bildenden Komponente beim Bogen schießen ist eine Firmenveranstaltung mit Pfeil und Bogen auch unterhaltsam und fördert die Gesundheit der Mitarbeiter.

Pfeil und Bogen, eine Zielscheibe und der Spaß bei der Firmenveranstaltung kann beginnen.

Legends in Archery by Peter O. Stecher in Emirate Abu Dhabi!

Für eine Firmenveranstaltung mit Pfeil und Bogen benötigen die Teilnehmer weder Vorkenntnisse noch besondere Voraussetzungen: Das Schießen mit Pfeil und Bogen ist kinderleicht – ja selbst Kinder können Bogenschießen, sie sind davon sogar ganz besonders angetan – und es sind auch keine besonderen Vorbereitungen für ein Bogenschießen Event zu treffen. Eine Zielscheibe und ein Fangnetz sind schnell aufgehängt und schon steht einer vergnüglichen Firmenveranstaltung nichts mehr im Weg.

Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher
Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher

Für eine Veranstaltung mit Pfeil und Bogen ist nicht einmal besonders viel Platz nötig.  Zehn Meter freies Schussfeld reichen in der Regel bereits aus um ein Firmenevent mit intuitivem Bogen schießen zu organisieren. Man muss also kein ganzes Feld oder spezielle Bogen Parcours wie ihn Bogensport Vereine anbieten anmieten um die Mitarbeiter zum Bogenschießen einzuladen – ein Garten in dem man ein Fangnetz für die Pfeile aufhängen und eine Zielscheibe aufstellen kann reicht bereits aus. Selbst Indoor – z.B. in einer Turnhalle oder im Gemeindesaal – können Firmenfeiern bei denen Pfeil und Bogen als Mitarbeiter Incentive zum Einsatz kommen abgehalten werden.

Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher
Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher

Dazu Peter O. Stecher, Protagonist des Bogensports, Stunt-Bogenschütze, Bogenlehrer, Journalist und Autor von Büchern zum Thema Bogenschießen: „Bogen Schießen wird als Mitarbeiter Incentive vor allem deshalb immer beliebter weil das gemeinsame Erlebnis beim Schiessen mit Pfeil und Bogen den Zusammenhalt stärkt und den Teamgeist fördert. Firmen die ihren Mitarbeitern einen Bogenkurs oder ein Firmenevent mit Bogen schiessen spendieren verbinden damit das Nützliche mit dem Angenehmen – Bogen schiessen fördert die Konzentration, schärft die Sinne, hilft sich auf das Ziel zu konzentrieren und ist dabei gleichzeitig sehr entspannend.“ Auch der gesundheitliche Aspekt kommt beim Bogenschießen nicht zu kurz. „Beim Schiessen mit Pfeil und Bogen werden zahlreiche Muskel, die sonst wenig genützt werden aktiv und es verbessert die Haltung. Vor allem wer im Beruf viel sitzt profitiert vom harmonischen Bewegungsablauf beim Bogenschiessen. Der Bogensport stärkt nicht nur die Armmuskeln, auch die Rücken und Nackenmuskulatur wird beim Spannen der Bogensehne trainiert.“ Auch das Loslassen des Pfeils hat einen therapeutischen Effekt: „Viele Menschen können nicht loslassen. Dieses Denkmuster wird beim Bogen Schiessen durchbrochen da man bereit sein muss jederzeit im richtigen Moment loszulassen.“

Schau-Bogenschießen bei Firmenevents

Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher
Firmenevents & Teambuilding mit Bogensport mit Peter O. Stecher

Doch nicht nur als aktives Mitarbeiter Incentive ist Bogen schießen geeignet: Auch eine Stunt-Bogen Vorführung eignet sich bei Firmenveranstaltungen um die Aufmerksamkeit der Gäste zu erregen. Peter O. Stecher ist einer dieser Stunt Bogenschützen, die als Kunst Bogenschütze a la Robin Hood bei verschiedenen Events wie z.B. Eröffnungsfeier, Jubiläum, Betriebsfeiern, etc. die Besucher in den Bann  ziehen.

Wer den Stunt Bogenschützen und Bogenkurs Organisator Peter O. Stecher für ein Firmenevent wie den Betriebsausflug oder eine Firmenfeier, Bogenschießen als Mitarbeiter Incentive, für eine Bogen Vorführung bei einer Veranstaltung oder als Kunstschütze mit Pfeil und Bogen buchen möchte kann dies ebenso tun wie den Bogen Experten für einen individuellen Bogenkurs oder als persönlichen Bogen Coach zu engagieren.

Informationen zu Peter O. Stecher finden sich auf seiner Website http://www.peterostecher.com und seinem blog https://bogenschiessen.wordpress.com

Zur Person:

Peter O. Stecher ist als Bogenschiessen Lehrer nicht nur begeisterter Bogenschütze der Pfeil und Bogen beherrscht wie kaum ein anderer Anbieter von Bogenkursen, er ist auch Autor, Journalist und Herausgeber von Büchern über den Bogensport. Sein Buch „Legends in Archery“ erfreut sich ebenso grosser Beliebtheit wie seine deutsche Übersetzung von Byron Ferguson’s  Bestseller Buch „Become the Arrow“ (Werde der Pfeil).

Kontakt:

Peter O. Stecher

 

Mail:  office@peterostecher.com

Tel.:              +43 (0)650 9975121

Web: www.peterostecher.com

Blog: https://bogenschiessen.wordpress.com

Pressearbeit & Werbung by Cheese-Studio – Norbert Brust Guerilla-Marketing „Metamorphosys“

1080 Wien, Sanettystr. 3